Menü

Comments

new Videos

Sunday, August 8th, 2010 written by Carsten

Störtebeker Topcat Euro 2010 Practice Race

Störtebeker Topcat Euro 2010 Races, part 1

Blog of the Lastday, by Ralf Zank

Sunday, August 8th, 2010 written by Carsten

Nach dem Abbauen frisch und munter, ging es gleich zum Strand hinunter,
wo mit viel Beifall, Hymnen und Gesängen für die Seglerschar die Siegerehrung war.
Wenig später gabs stattdessen tolle Sachen dann zum essen.
Nachdem die Keule uns gemundet,
wurden Störtis Becher in Luv und Lee gerundet.
Hände Füße usw. stellten klar,
was der Streiter Taktik war.
Störti, Caipi, Sekt und Co
stimmten alle Segler froh.
Auch zu später Stunde,
tanzten und standen viele noch in großer Runde.
Aller Meinung war zum Schluss,
dass man hier gewesen sein muss
und man kann sagen,
dass nicht nicht nur die Gewinner gewonnen haben.

Großen Dank allen. die das möglich gemacht haben.

Viele Grüße und gute Heimfahrt Ralf Zank, K2 2474

Blog of the (Thurs)Day, by Team Berger

Sunday, August 8th, 2010 written by Carsten

Donnerstag 05.08.10
Das Wetter war heute sonnig, zeitweise bewölkt, kein Regen. Der für gestern angesagte Ostwind ist endlich komplett angekommen. Für die Segler blies der Wind anfangs mäßig (Start 11: 00 Uhr), gegen Ende (13:00 Uhr) stärker. Winddreher waren nicht so extrem vertreten wie am Tag davor, dafür war es böig.
Trotz des stärker auftretenden Windes wurden nur 2 Wettfahrten gefahren, obwohl sich alle eine weitere Wettfahrt vorgestellt hatten. Wie an den anderen Tagen zuvor konnte man auch heute wieder ziemlich viel falsch machen und seinen Platz verschlechtern. Das erste Mal wurde der "Flieger" seinem Namen gerecht und Vorschoter sowie Steuermann konnten im Trapez stehen. Leider gab es viele Kenterungen und zum Teil recht schwere Unfälle wie z.B. Mastbruch, Zusammenstöße mit zerschmetterten Rümpfen und verlorenen Accessoires (Wässerung der Sonnenbrillen, Kopfbedeckungen, Uhren, u. ä.) Für die Mitreisenden gab es Essstände, Hüpfburg, Volleyballspielfeld, Karussel und diverse weitere Animationen. Der Nachmittag stand den Seglern und Familien zur freien Verfügung. Am Abend wurde allen brasilianischer Grillspieß mit Kartoffelsalat und freie Getränkeauswahl angeboten. Das schöne Wetter hat uns nicht verlassen. Nach fünf Regattatagen zeigten sich bei manchen Seglern Müdigkeiterscheinungen sowie größere und kleinere Blessungen. Trotzdem freuen sich alle auf den letzten Regattatag mit Siegerehrung und Abendessen. Viele Grüße, Team Berger, K2 2405

Heimwärts

Saturday, August 7th, 2010 written by Susanne

Es war ein schöner Abschluss einer gelungenen Woche. Die sternenklare Nacht war kurz, die Bar leer und der eine oder andere Segler voll. Es ist auch ein wenig traurig, da man viele erst wieder nächstes Jahr sehen wird. Altefähr sieht fast wieder so beschaulich aus wie vor 10 Tagen. Die Tapeten, die sich in den Anliegerwohnzimmern hochgerollt haben, dürften sich langsam entspannen. Die Karawane zieht weiter. Aber erst wenn alles aufgeräumt und im WOB-Topcat-Tourbus verstaut ist...

Blog of the Ceremony Day, by Burkhard Junker

Saturday, August 7th, 2010 written by Carsten

.......... Endlich oder leider, eine tolle Meisterschaft ist zu Ende, und das ganze wurde gekrönt von einer perfekt organisierten Abschlussparty. Michi und sein Team haben eine wunderschöne Woche organisiert wo alles geboten wurde. Wind, Sonne, spannende wechselnde Wettfahrten und eine Menge abwechslungsreiche Happenings am Rande.
Michi war einfach überall spontan am organisieren. Reibungslos wurden hier mehr als 200 hungrige Segler und Gäste verköstigt, wie schon auch die Abende zuvor. Die Cocktailbude fehlte, also wurde einfach mit Knut eine neue organisiert und hier musste jeder auch seinen Zoll zahlen, sobald er zu den Top Five zählte. Lorenz kam ins Schwitzen, weil Michi ihn kurzerhand zum fliegenden DTK Händler deklarierte. Man hatte den Eindruck, halb Altefähr läuft ab heute mit Werbung für Topcat rum.
Ich denke für alle war es ein toller Abend und abgetanzt wurde auch bis spät in die Nacht.
Nochmals dank an alle, welche das organisiert haben, wir freuen uns schon auf die nächsten Meisterschaften.
Wir machen uns nun auf den Heimweg und werden sicher noch lange an viele schöne Momente denken.

Bis bald, Burkhard..........
K1 3899